Niederlage in Villars-sur-Glâne

Auswärts bei Old Fox setzt es für die bemühten, aber fahrlässig mit ihren Torchancen…

weiterlesen

Nächstes Spiel Mobulu SFPL

Uni Futsal Team Bulle vs Mobulu SFPL


Mobulu Futsal


Mobulu Futsal Uni Bern gehört zu einem der grössten und traditionsreichsten Vereinen in der Schweizer Futsal-Liga. In etwa 150 Pflichtspielen hat die erste Mannschaft knapp 700 Tore erzielt, dreimal die Playoff-Halbfinals erreicht, einen Meistertitel gefeiert und am UEFA-Futsal-Pokal teilgenommen. Neben der SFPL stellt Mobulu zwei NLB-, eine 1. Liga-Mannschaft sowie ein Frauenteam.

Niederlage in Villars-sur-Glâne

Auswärts bei Old Fox setzt es für die bemühten, aber fahrlässig mit ihren Torchancen umgehenden Panther gegen ein konterstarkes Old Fox eine Niederlage. Die Mobulu-Tore erzielen Florin in der ersten Halbzeit und Wälty vier Minuten vor Schluss in Überzahl.

Mobulu ist von Beginn weg die aktivere Mannschaft und setzt die Freiburger mit einem Pressing unter Druck. Daraus resultieren viele Ballgewinne in der gegenerischen Hälfte und nach einem solchen kommt Wälty in der 2. Minute zu einem Pfostenschuss. Nur wenige Sekunden später setzt Captain Wilhelm alleine vor Torhüter Rappaz den Ball übers Tor. Aus heiterem Himmel kommt in der 4. Minute das 1:0 für Old Fox. Mit dem ersten Torschuss der Partie und nachdem Fähndrich unglücklich abfälscht, geht Old Fox durch Alex Fres in Führung. Mobulu lässt sich durch das frühe Gegentor verunsichern und benötigt einige Minuten um zurück ins Spiel zu finden. Der Ball läuft fortan fast nur noch in den Reihen der Berner und Torchancen und Eckbälle beginnen sich zu häufen. Nichtsdestotrotz fällt in der 12. Minute fast das 2:0 als der Ball nach dem zweiten Freiburger Torschuss an die Latte knallt. Nach 15 Spielminuten fällt dann der ersehnte Ausgleichstreffer - Florin fälscht eine Hereingabe Wilhelms zum 1:1 ab.In der Folge kommt Old Fox zu mehr Spielanteilen und zwei Torchancen bevor nach einer wunderschönen Kombination in der 18. Minute das 2:1 wiederum durch Alex Fres fällt.

Nach der Pause kommt Mobulu gut aus der Kabine und schnürt während den ersten Minuten die Freiburger in ihrer Platzhälfte ein. Die hundertprozentigen Torchancen bleiben dabei jedoch aus - den Bernern fehlt die Entschlossenheit um die grossen Spielanteile in Zählbares umzuwandeln. In der 24. Minute fällt völlig gegen den Spielverlauf das 3:1 für Old Fox, nachdem ein Schuss zuerst geblockt wird, aber Koren im Fallen den Abpraller verwertet. Mobulu bemüht sich in der Folge zum Anschlusstreffer zu kommen und verzeichnet viele Standardsituationen. Old Fox agiert in der Folge vermehrt mit langen hohen Bällen und setzt so einzelne Nadelstiche. So auch in der 32. Minute, als Alex Fres nach einem Konter sein drittes Tor des Abends erzielt. Die Coaches der Panther Wilhelm und Wälty nehmen kurz darauf ein Time-Out und ersetzen Torhüter Charrier durch Huber als fünften Feldspieler. Doch für mehr als den Anschlusstreffer zum 4:2 durch Wälty reicht es nicht mehr.

Die Panther lassen es heute trotz grossen Spielanteilen an der nötigen Entschlossenheit und der Effizienz vermissen. Old Fox agiert defensiv sehr solid und nützt die Räume, welche Mobulu bietet, geschickt aus und gewinnt schlussendlich mit 4:2. Vor dem Derby gegen den Meister Minerva steigt damit der Druck auf die jungen Panther, wollen Sie den Anschluss an die Playoff-Plätze nicht verlieren.

Telegramm auf football.ch

Futsal Team Fribourg Old Fox - Mobulu Futsal Uni Bern 4:2 (2:1)

4. Alex Fres
15. Florin (Wilhelm)
18. Alex Fres
24. Boris Koren
32. Alex Fres
36. Elia Wälty (Wilhelm)

Mobulu Futsal:
Charrier, Wälty, Florin, Wilhelm (C), Huber
Bodmer, Fähndrich, Moll, Rahimi *, Gullo, Top
(* = Kein Einsatz)

Mobulu ohne:
Dällenbach Adrian (Beruf), Wildhaber Robin (Privat), T.Huber (Verletzt), Rohner Roman (Verletzt)

Hauptsponsor

Unisport logo
Uni Sport Bern

Co-Sponsoren

P4blogo
p4b, Dein Personalberater in der Betriebswirtschaft
P3blogo
p3b, Dein Personalberater in der Informatik
Epithelia-logo-farbig
Epithelia, Wundbehandlung
Teko logo
TEKO, höhere Fachschule

Uni Futsal Team BulleMobulu SFPL


Salle omnisports, Rue de Dardens, 1630 Bulle

Futsal Club One Touch HünenberMobulu 2 (NLB)


Via Arbigo, Caserma Losone, 6616 Losone

AFM Futsal Maniacs 2Mobulu 3 (NLB)


Turnhalle Schützenmatt, Schützenmattweg 1, 5313 Klingnau